← zurück zur NWB digital | steuern Startseite

Digitale Disruption: Chancen und Gefahren für Steuerberater


#1

Vortrag von Dr. Jens-Uwe Meyer

Der Unterschied von Transformation und Disruption. Es ändert sich mehr als nur das Medium.


#2

Der Vortrag beginnt launig mit einem witzigen Video, das zeigt, dass Menschen schon immer neuen Ideen gegenüber skeptisch sind.
Aber wer glaubt, dass die Digitalisierung an Steuerberatern vorüber geht, sollte sich anschauen, was in anderen Branchen gerade passiert:
Die Landwirtschaft wird per App gesteuert
Fitnessgeräte sind duch SmartWatches abgelöst
Bargeldloses Zahlen per App ist europaweit akzeptiert, nur die Deutschen verschlafen den Trend
Und der Bank-Berater ist eine Robo-Advisor

Fazit: Wandel Verschlafen - Untergegangen


#3

Die Kunden von heute sind ungeduldig, unfair und untreu.
Sie wollen alles sofort - denn so sind sie es ja von Amazon & Co gewohnt.
Sie beurteilen unfair - aber das ist ja auch kein Wunder. Oder woher soll ein Mandant wissen, dass Ihre BWA mit mehr Liebe oder Fachwissen gemacht wurde als von einem anderen.
Und sie wechseln nach aktuellen Befindlichkeiten und Interessen.

Wie können sich Steuerberater darauf vorbereiten? Sind Sie digital 24/7 verfügbar und reagieren in Echtzeit?


#4

Eine beeindruckende Zahl:
Bei der Zürich Versicherung braucht ein Mensch für Schadenssachbearbeitung 52 Minuten.
Der Robo-Sachbearbeiter, der auf Algorithmen basiert, für den gleichen Sachverhalt 5 Sekunden


#5

Guter Appell an die Teilnehmer:
werden Sie Kreativ unzufrieden
Drücken Sie den Reset-Knopf: Wenn Sie heute Ihre Kanzlei neu gründen würden, würden Sie es heute noch mal so machen
Stellen Sie dumme Fragen: warum machen wir die Dinge so? Und muss das so sein?
1/2 Tag pro Woche aus dem operativen Geschäft herausnehmen und Nachdenken über die Entwicklung der Kanzlei - Ideen entwickeln. Da ist das Forum hier natürlich die ideale Gelegenheit;-)


#6

Abschlussdiskussion mit kontroversen Ansichten:
Prognose Dr. Meyer: aufgrund der Trägheit der Mandanten wird es noch 10 Jahre dauern, bis die Steuerberater-Branche massiv von der digitalen Transformation betroffen und in Gefaht ist.
Dr. Holger Bittrich, Steuerberater und NWB-Beirat schätzt, dass das schon viel früher kommt. Denn die klassischen Kanzleitätigkeiten sind heute schon überwiegend automatisierbar. Dem schließe ich mich an.

Wie sehen Sie das? Wie schnell werden Steuerberater betroffen sein?


#7

Die Botschaft von Jens-Uwe Meyer: Veränderung funktioniert nur, wenn man Spaß an ihr hat!